Andreas Görzen

der 1986 in Kasachstan (Karaganda) geboren wurde, liebte es schon in der Schulzeit zu malen. Lange Zeit betrieb er sein Hobby alleine für sich ohne Öffentlichkeit. Neue Impulse erhielt Andreas nach Abschluss der Schule durch einen Aufenthalt in Südafrika, wo er Karitativ für und mit Kindern gearbeitet hat. Tiere, berühmte (historische) Bauwerke, bekannte Persönlichkeiten, Alltagssituationen: All dies sind Motive, die Görzen als Kern in seinen Bildern verwendet und anschließend ausdrucksstark verfremdet und abstrahiert. Seit 2014 malt er nahezu ausschließlich mit Acrylfarben. Seine Werke sind meist bunt und drücken eine positive Lebensgrundhaltung aus. „Ich möchte die Welt ein bisschen bunter und fröhlicher machen. Das ist einfach mein Naturell“, sagt er.

Ausstellungen
2017
01.- 08.04.2017 Vernissage (Kaschmir trifft Kunst) 57627 Hachenburg – Germany
08.- 10.09.2017 Kunstmesse (Artlokal – Kunstplatz Rhein – Sieg) 51570 Windeck –
Germany
21.- 24.09.2017 Contemporary Art Fair Zürich (19.Art International Zürich – Katalog) –
Schweiz
25.10.2017 Efficiency Lounge der Swiss Indoors (10. Efficiency Tischmesse Basel)
– Schweiz
16.12.2017 – 15.01.2018 Dounan Art Museum Kunming – China
2018
16.12.2017 – 15.01.2018 Dounan Art Museum Kunming – China
17.08.2018 – 29.09.2018 Einzelausstellung in der Galerie Loeffel (Basel) – Schweiz
09.10.2018 – 08.05.2019 Kunsthandlung Langheinz (Darmstadt)- Deutschland
15.11.2018 – 08.05.2019 Kunsthandlund Steuer (Worms) – Deutschland
2019
25.01.2019 – 08.03.2018 Einzelausstellung in der Galerie Elitzer (Saarbrücken) – Deutschland
Ab 27.05.2019 Galerie Wehr (Pulheim) – Deutschland
02.05.2019 – 31.05.2019 Galerie Kunst-Direkt (Hamburg) – Deutschland
Ab 08.05.2019 Kunsthaus Watzl (Ludwigsburg) – Deutschland